Searching for: "Joseph Von Eichendorff"

  • Theodor Fontane

    Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland ... Ein beliebtes Gedicht bei Jung und Alt von Theodor Fontane, vorgetragen von Stefan Kaminski. Diese Lesung umfasst außerdem die Titel 'Schneeglöckchen' von Joseph von Eichendorff, 'Gingo biloba' von Johann Wolfgang Goethe und 'Von Gärten' von Francis Bacon. Inhalt: 1. 'Herr von Ribbeck auf Ribbeck Havelland ' von Theodor Fontane (gelesen von Stefan Kaminski), 2. 'Schneeglöckchen' von Joseph von Eichendorff (gelesen von Stefan Kaminski), 3. 'Gingo biloba' von Johann Wolfgang Goethe (gelesen von Stefan Kaminski), 4. 'Von Gärten' von Francis Bacon (gelesen von Stefan...read more

  • Joseph Von Eichendorff

    Ein edles verarmtes Fräulein, ein wilder Räuberhauptmann, ein edler Graf, eine schöne aber eigensinnige Dame, alte Schlösser in dunklen Wäldern und eine Wette mit dem französischen König. Das sind die Elemente dieser romantischen Erzählung von Joseph von Eichendorff. (Zusammenfassung von...read more

  • Rainer Maria Rilke

    Der achte Titel aus der beliebten Hausschatzreihe des Audiobuch Verlags ist ein liebevoll zusammengestelltes Kompendium klassischer Weihnachtsgedichte und -geschichten. Dreizehn ausgezeichnete Sprecher, darunter Otto Sander, Anna Thalbach und Stefan Kaminski, lesen mal Besinnliches, mal Heiter-Ironisches von großen Autoren wie Joseph von Eichendorff, Rainer Maria Rilke, Anna Ritter, Theodor Storm, Arthur Schnitzler u. v....read more

  • Joseph Von Eichendorff

    Eichendorffs Novelle von 1826 zählt zu den populärsten Werken der Spätromantik. Ein Müller schickt seinen Sohn - einen Taugenichts, der ihm mehr Arbeit macht als abnimmt - auf Reisen. Kurzerhand nimmt dieser seine Geige und geht hinaus in die Welt, die zahllose Abenteuer für ihn bereithält. Stets ein Lied auf den Lippen verliebt er sich, fährt nach Italien, wird Teil eines Verwechslungskomplotts und erlebt schließlich eine Überraschung, die sein Herz rettet. Viele Lieder des Taugenichts, wie 'Wem Gott will rechte Gunst erweisen', sind bis heute bekannt und beliebt. Eine zauberhafte Novelle über Fernweh, Unbeschwertheit und Natur - ungekürzt gelesen von Matthias...read more

  • Joseph Von Eichendorff

    Der Dichter Florio trifft in Lucca auf die schöne Bianka, in die er sich augenblicklich verliebt. Noch stärker als die unschuldige, junge Frau zieht ihn eine Marmorstatue der Göttin Venus in den Bann, die er bei einem Spaziergang in einem verwunschenen Garten entdeckt. Immer wieder zieht es Florio zu der steinernen Figur, die sich in seinen Augen schließlich in eine bezaubernde Frau aus Fleisch und Blut verwandelt. Der junge Dichter gerät in einen gefährlichen Zwiespalt zwischen der verführerischen Fantasiegestalt und dem Glück, das die Realität für ihn bereithält. Eichendorffs schaurig-schöne Novelle wird ungekürzt gelesen von Maria Becker. Ungekürzte...read more

  • Joseph Von Eichendorff

    Frankreich am Vorabend der französischen Revolution. Der Jäger Renald beobachtet seine Schwester Gabriele bei einem Stelldichein mit dem Sohn des Grafen Dürande. Das Schlimmste ahnend schickt er sie zur Tante ins Kloster. Als der jungen Graf Hippolyt nach Paris abgereist ist, will er sie zurück holen, doch sie ist inzwischen verschwunden. Renald ist sicher, dass sie mit dem jungen Grafen durchgebrannt ist. Er geht nach Paris, um Hippolyt zur Rede zu stellen und seine Schwester zurückzuholen, doch der Graf leugnet jede Kenntnis von Gabrielens Verbleib. Als der alte Graf wenig später stirbt, kehrt Hippolyt zum Schloß Dürande zurück. Das ganze Land ist inzwischen in Aufruhr. Auch...read more

  • Joseph Von Eichendorff

    Die Novelle handelt von einem verträumten, faulen Müllerssohn, der in die weite Welt hinausziehen muss, nachdem er von seinem Vater aus dem Haus geworfen wurde. Er lernt ein Mädchen kennen und findet nach vielen Irrungen und Wirrungen in Österreich, Italien und in einem geheimnissvollen Schloss sein Glück bei seiner...read more

  • Joseph Von Eichendorff

    In einem verwunschen wirkenden Garten erblickt der junge Edelmann Florio die Marmorstatue einer schönen Frau und kann ihr Gesicht nicht mehr vergessen. Als er dann plötzlich eine Dame kennen lernt, die der Statue wie aus dem Gesicht geschnitten ist, verliebt er sich in sie und lebt dafür, sie wiederzusehen. Doch als er ihr in ihren Garten folgt, scheint hinter dem, was er sieht, noch eine zweite Wirklichkeit zu liegen, die seine Liebe...read more