Searching for: "Patrick Beck"

  • Immanuel Kant

    Immanuel Kant (1724-1804) ist bis heute einer bedeutendsten Philosophen. Eine seiner bekanntesten Schriften ist, neben den großen Kritiken, sein spätes Werk 'Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf' (1795). Zu den vielfältigen Punkten, die in diesem philosophischen Essay in Gestalt eines Staatsvertrags behandelt werden, darin enthalten ein geheimer Artikel und ein umfangreicher Anhang, gehört nicht nur die Frage, wie Staaten untereinander dauerhaft Frieden sichern können oder was das Recht des gemeinschaftlichen Besitzes der Oberfläche der Erde als Kugelfläche bedeutet, sondern auch das Problem, warum die Republik der Demokratie oder der Aristokratie vorzuziehen sei. Die...read more

  • Patrick Beck

    Captain Kirk, die Neumen und das Teilchen Higgs ist ein Essay unter anderem über das Verstehen. Was ist das, das Verstehen? Wann sagen wir, dass wir etwas verstanden haben? Ist Verstehen mit Schönheit verbunden? Zeichen sind wir, genauso wie die Neumen im Codex Sangallensis 359 und die mathematischen Berechnungen, welche die Existenz des Teilchens Higgs vorhersagen. Dabei dürfen wir den Raum zwischen den Zeichen nicht übersehen: auch er ist ein Teil des Ganzen. Der Autor dieses faszinierenden Essays lebt als Schriftsteller in...read more

  • Immanuel Kant

    Immanuel Kant (1724-1804) ist bis heute einer der bedeutendsten Philosophen. Die 'Grundlegung zur Metaphysik der Sitten' ist eine der wichtigsten Schriften Immanuel Kants. Sie wurde zum ersten Mal im Jahre 1785 gedruckt. Zahlreiche Nachdrucke belegen ihre Aktualität bis in die heutige Zeit. Hier stellt Kant eine wesentliche Regel für sittliches Handeln vor, den kategorischen Imperativ: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ Diese Regel entwickelt Kant nicht aus den menschlichen Erfahrungen, sondern aus der reinen Vernunft. Sie gilt für alle vernünftigen Wesen, nicht nur für Menschen. Die Folgen seiner...read more

  • Gottlob Frege

    'Einer der größten abendländischen Denker überhaupt, ein Denker vom Rang und der Tiefe eines Leibniz.' So nannte der Philosoph Heinrich Scholz den 1848 in Wismar geborenen und 1925 in Bad Kleinen verstorbenen Mathematiker, Logiker und Philosophen Gottlob Frege. Mittlerweile legendär ist Gottlob Freges Unterscheidung von Sinn und Bedeutung am Beispiel des Planeten Venus: 'Es würde die Bedeutung von Abendstern und Morgenstern dieselbe sein, aber nicht der Sinn.' Das vorliegende Hörbuch vereint vier wichtige Schriften Gottlob Freges: 'Über Sinn und Bedeutung' - Hier differenziert und entfaltet Frege die zentralen Begriffe Sinn, Bedeutung, Gedanke und Vorstellung. 'Über Begriff und...read more

  • Immanuel Kant

    Immanuel Kant (1724-1804) ist bis heute einer der bedeutendsten Philosophen. Neben seinen großen Kritiken verfasste Kant auch Schriften zu Religion, Geschichte und Naturwissenschaften. Bis heute ist die sogenannte Kant-Laplace-Theorie die anerkannte Erklärung der Entstehung unseres Planetensystems. In seiner kleinen, wenig bekannten Schrift 'Etwas über den Einfluß des Mondes auf die Witterung' untersucht Kant Lichtenbergs Zitat 'Der Mond sollte zwar nicht auf die Witterung Einfluß haben; er hat aber doch Einfluß.' Augenzwinkernd bestätig Kant diese These, dass die Theorie zwar jeglichem Einfluss des Mondes auf die Witterung widerspricht, die Erfahrung dies aber bejaht. Es gelingt...read more

  • Joseph Roth

    Der gläubige Jude Mendel Singer fristet mit seiner Familie ein bescheidenes Dasein im zaristischen Russland. Doch eine Serie von Schicksalsschlägen erschüttert ihr Leben: Der jüngste Sohn lernt weder sprechen noch laufen, der älteste drängt zum Militär, der zweite flieht nach Amerika, die Tochter wird psychisch krank. Die Singers hoffen ihrem Schicksal zu entgehen, als sie ihrem Sohn nach Amerika folgen. Doch auch die neue Welt hält weiteres Unglück bereit. Mendel Singers Glauben wird auf eine harte Probe gestellt. Erstmals liegt eine Hörspielfassung von Joseph Roths 'Hiob' vor. Die erfolgreiche Theateraufführung des Wiener Volkstheaters wurde für diese Umsetzung leicht...read more

  • Max Planck

    Der Nobelpreisträger Max Planck (1858 bis 1946) war nicht nur einer der bedeutendsten Physiker, sondern auch ein Philosoph, der unablässig nach Antworten auf grundlegende, weit über die Physik hinausgehende philosophische Fragen gesucht hat. In zahlreichen Vorträgen, gern dabei Goethe zitierend, hat er die Ergebnisse seines Nachdenkens über den Glauben, die Wissenschaft und die Willensfreiheit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dieses Hörbuch vereint, neu eingesprochen - in einer jeweils ungekürzten Fassung - einige der wichtigsten Vorträge Max Plancks: 'Die Kausalität in der Natur' (1932), 'Religion und Naturwissenschaft' (1937), 'Vom Relativen zum...read more